ST19

Spieltag 19: Mainz 05 : VfB Stuttgart

43. Minute, Suat Serdar erzielt in sehr schönes Kopfball Tor, Stadion/Spieler jubeln, danach Schrecksekunde, der VAR schreitet ein, das Tor wird aberkannt !
Es wird ein vorhergehendes Handspiel (Schulter/Oberarm) moniert und nachträglich auf Freistoß Stuttgart entschieden.

Spielszene komplett

Detail der strittigen Szene

So wie sich das darstellt, ist es wohl ein Spiel mit dem Oberarm / der Schulter, nur stellt sich die Frage, wie weit zurück soll oder kann der VAR bei der Beurteilung der Tor Entstehung zurück gehen ? Hier in diesem Fall lagen mehrere Spielstationen dazwischen, die zu einer Torverhinderung seitens der Stuttgarter Abwehr hätten führen können, da fragt sich der Zuschauer sicher nicht zu Unrecht, in wie weit hier jetzt Gerechtigkeit erzielt wurde.

Zumal kurz danach, in der
45. Minute dem Stuttgarter Insua die fällige Gelb/Rote Karte erspart blieb.

Gelb/rot ?

Gelbrot Detail

Insua hält an der Mittellinie mit offener Sohle drüber und trifft dabei den Mainzer Spieler voll am Spann, der gerade den Ball nach vorne schlägt, der Schiri belässt es bei Freistoß und ermahnenden Worten an Insua, der schon früher wegen eines heftigen taktischen Trikotziehens recht früh die Gelbe Karte sah.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.