ST32

Spieltag 32: Mainz 05 : RB Leipzig

Der Kicker ist wieder fleißig dabei, von einem ungerechtfertigten Elfer für Mainz zu schreiben, dem Schiedsrichter einen Fehler zu unterstellen.
Würden sich die Schreiber die Bilder ansehen, würden sie sehen, dass es eigentlich 2 Fouls gab, eins außerhalb des 16ers und direkt im Anschluss ein weiteres im 16er, damit war die Entscheidung korrekt.

Perspektive 1
Klar das Foul vor der Linie zu erkennen, was keinen Elfer gerechtfertigt hätte. sondern einen Freistoß, Klostermann tritt Muto gegen den Fuß.

Perspektive 2
Upamecano trifft mit dem Knie/Schienbein Mutos Bein und bringt ihn regelwidrig im 16er zu Fall, somit ist der Elfer absolut korrekt und der VAR hat überhaupt keinen Grund einzugreifen.
 
 
Kniffliger ist die Situation im 16er der Mainzer, als Bell Poulsen mit dem Ellbogen trifft.
Elfer RB ?

Elfer RB und Gelb/Rot Bell ?
Der VAR hat den Schiedsrichter zum Monitor geschickt, der hat nach Ansicht der Szene auf weiterspielen entschieden. Nachvollziehbar, denn der Ellbogeneinsatz befand sich im Einklang mit dem normalen Bewegungsablauf beim Sprung zum Ball, eine übermäßige Härte nicht zu erkennen, dazu sprang Poulsen Bell von schräg-hinten an, harter Kampf um den Ball von beiden Spielern, kann man, muß man nicht pfeifen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.